Ankunft in Auxerre Durch den Canal du Nivernais

Herbstferien 2003

In den Herbstferien wollen wir unsere Ruyghenhil durch den Kanal de Nivernais fahren.
Bei unserer Ankunft am Freitag Abend, 17.10.2003, ist das Wetter auch herrlich. Keine Wolke ist am Himmel zu sehen, mit unserem Schiff ist auch alles in Ordnung und der Ölofen springt nach einigem Anheizen ebenfalls an. (Er sollte den gesamten Urlaub durchbrennen, denn die Temperaturen bewegen sich zwischen –1 und 7ºC, in der Sonne vielleicht auch mal 11ºC.)

Am Samstag starten wir mit einem Großeinkauf im nahe gelegenen Supermarkt LeEclerc und frischen unsere Vorräte auf. Da das Wetter wieder so herrlich ist und die Arbeitsbedingungen am Hafen hier in Auxerre so ideal sind, werden die alten Winterplanen repariert und eine neue Winterplane zugeschnitten. Auch weitere kleinere Arbeiten als Vorbereitung fürs Winterlager werden erledigt und so kann es eigentlich losgehen. Doch noch steht ein Stadtbummel in dieser schönen Stadt und eine kleine Radtour in der Umgebung auf dem Programm. So vergeht auch dieser Tag in aller Gemütlichkeit und endet vor dem Fernseher per Satelitenschüssel mit der Fußballübertragung der Bundesliga.

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply