Geburtstagsfest an Himmelfahrt 2013 Herbsttour rund um Potsdam

Geburtstag an Bord

Nach einer Woche in Hofheim kommen wir zu Linus Geburtstagswochenende wieder an Bord. Am Freitag ankere ich vor dem DLRG-Steg und dem Jugendwohnheim und spachtele bei schönstem Wetter die Seitendecks und einige Stellen auf dem Vorschiff. Am Samstag folgt dann der Anstrich des Decks in rot, damit zum Geburtstag auch alles bereit ist.

Und der Sonntag, 18.8.2013, wird dann auch ein spannender Tag. Die Wettervorhersage verspricht nichts Gutes, aber als die Kinder und Katzenbachs am Mittag kommen, ist noch schönstes Wetter. Wir fahren gleich rüber nach Kladow, legen an der tollen Schiffsbrücke an und holen Pizza. Ein grandioser Auftakt für die zehn Kinder. Bei zunehmendem Wind, Schaumkronen und gekenterte Jollen sind überall zu sehen, legen wir uns vor dem Strand in Kladow vor Anker. Dort hat es gerade ein kleines Kajüt-Segelboot umgehauen und es voll laufen lassen. Die DLRG-Retter sind schon da, setzen das Boot auf Land und pumpen es aus. Die Kinder schauen begeistert zu, wollen aber auch an Land, um selbst zu spielen. Also probieren wir es erst mal mit zwei Mutigen, bezwingen die Wellen und holen so nach und nach die ganze Besatzung an Land. Zum Schluss wagt sich auch noch Chriggi mit dem Surfbrett in die hohen Wellen. Vom Strand aus versuchen jetzt alle, die Wellen schwimmend oder auf dem Surfbrett zu bezwingen und wieder auf dem Boot zurück, springen einige Wagemutige vom Boot aus in die brausenden Wogen. Kuchen und Süßigkeiten sind ein willkommener Höhepunkt am Nachmittag. Aber wir müssen schnell einpacken, denn schwarze Wolken bringen Regen und weiteren Starkwind. Als wir im Hafen anlegen und die Kinder mit Chriggi und Katjuscha zum Zug eilen, regnet es fast quer und der ereignisreiche Geburtstag geht bei bester Stimmung trietschnass zu Ende.

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply